Juseso-Tagung - 14:00-21:30 Uhr !!

Zurück

 

 

«Jugendarbeit mit Wirkung -im dualen System

gemeinsam getragen»

Datum: 23. Mai 2018; 14.00 – 21.30 Uhr (ab 18.00 Uhr mit Kirchenverwaltungsräten)


Die Tagung

Das Besondere an der Tagung ist, dass wir sie zusammen mit den VertreterInnen des dualen Systems der Kirche gestalten möchten: mit JugendseelsorgerInnen/JugendarbeiterInnen (Jusesos)  und VertreterInnen aus den Kirchenverwaltungen, welche die Jugendpastoral im Blick haben.

Die Tagung startet für die Jusesos am Nachmittag. Auf den Imbiss am Abend (18.00 Uhr) stossen die Kirchenverwaltungsräte dazu. Am Abend wird ein gemeinsamer Workshop angeboten.

Die Ziele für die Tagung:

Grobziel: Die Verantwortlichen im dualen System der Kirche werden motiviert und befähigt, gemeinsam eine positive Wirkung in der Jugendarbeit anzustreben.

Nachmittag:

  1. Die TeilnehmerInnen lernen einen Ansatz zur Förderung einer wirkungsvollen Jugendarbeit kennen.

Abend:

  1. Der Blick für eine positive Wirkung der kirchlichen Jugendarbeit in ihrer Vielfalt wird geschärft.
  2. Der Austausch stärkt die Motivation und Kompetenz, sich gemeinsam für die Jugendarbeit einzusetzen.
  3. Sowohl KVR als auch Jusesos erfahren in der Tagung einen persönlichen Profit für ihre Rollengestaltung. Man erlebt sich als gemeinsam verantwortlich für ein gutes Gelingen der Jugendarbeit.


Ort:
Pfarreizentrum Wil

Referenten:

 

Programm

Nachmittagsprogramm für Jusesos: «Wie kommen wir zu einer wirkungsvollen Jugendarbeit?»

14.00 bis 18.00 Uhr

  • Erfahrungen und Methoden von «Jugend mit Wirkung» kennen lernen und in Bezug setzen zur Kampagne «ein tragender Boden in der Jugendarbeit»
  • Austesten von Methoden
  • Erfolgreiches Arbeiten mit Gremien
  • Transfer: Was passt für meine/unsere Jugendarbeit?

Zielgruppe: Jusesos

18.00 Uhr Imbiss – Kirchenverwaltungsräte sind ebenfalls dazu eingeladen

Workshop mit Kirchenverwaltungsräten und Jusesos: «Welche Wirkungen soll die kirchliche Jugendarbeit erzielen?»

19.00 bis 21.30 Uhr

  • Input: «Jugendarbeit macht Mut» - Was ist eine wirkungsvolle Jugendarbeit?

(Bezug zur Jugendsynode 2018 in Rom und zur Kampagne «ein tragender Boden in der Jugendarbeit»)

  • Austausch über Erwartungen und Vorstellungen betreffend Wirkung in der Jugendarbeit
  • Positive Beispiele und Tipps für eine gute Zusammenarbeit der Verantwortlichen im dualen System der Kath. Kirche.
  • Transfer für die eigene Seelsorgeeinheit/Kirchgemeinde andenken.

Zielgruppe: Jusesos und KirchenverwaltungsrätInnen

Zurück